Gedan­ken­spie­le-Lese­tipps vom 19. Janu­ar 2016

Pos­ted from Dii­go. The rest of my favo­ri­te links are here.

Rück­blick 2015: 4 Down­loads, die sich inhalt­lich wirk­lich loh­nen

Im Rah­men mei­ner Gedan­ken­spie­le-Lese­tipps fin­de ich immer wie­der umfang­reich Doku­men­te, die sich her­un­ter­la­den las­sen. Auch die­se ver­lin­ke ich regel­mä­ßig. Im Ver­lauf des Jah­res 2015 bin ich u.a. auf die­se vier Down­loads gesto­ßen, die ich ger­ne noch­mals als wirk­lich hilf­rei­che Lek­tü­re emp­feh­le:

Tipp 1: Skript Inter­net­recht von Prof. Tho­mas Hoe­ren
Wer sich mit dem The­ma Inter­net-Recht aus­ein­an­der­set­zen muss (also fast jeder ;-)), für den ist die­ses Doku­ment schon fast Pflicht­lek­tü­re. Bereits seit 2003 ver­öf­fent­lich Prof. Tho­mas Hoe­ren das 586 Sei­ten lan­ge Skript “Inter­net­recht” als kos­ten­lo­sen Down­load. Seit Okto­ber liegt die neu­es­te Fas­sung vor, die sich hier von der Web­site der Uni­ver­si­tät Müns­ter her­un­ter­la­den lässt.

Tipp 2: Der Report Con­tent Mar­ke­ting der Online­mar­ke­ting Rock­stars
Wer sich mit dem der­zei­ti­gen Hype-The­ma Con­tent Mar­ke­ting beschäf­tigt, soll­te einen tie­fe­ren Blick in die­ses gut 40-sei­ti­ge Papier wer­fen. Die Online­mar­ke­ting Rock­stars beschrei­ben dar­in die genaue­re stra­te­gi­sche Vor­ge­hens­wei­se und ergän­zen dies durch zahl­rei­che durch­aus pas­sen­de Case Stu­dies.

Tipp 3: Der Online Mar­ke­ting Gui­de von Ran­king­Check
Was ist eigent­lich Online Mar­ke­ting? Ran­king­Check hat zu die­sem Grund­la­gen­the­ma einen kom­pak­ten Gui­de erstellt und kos­ten­los bereit gestellt. Gera­de Ein­stei­ger fin­den in die­sem gut les­ba­ren Text eine wirk­lich hilf­rei­che Lek­tü­re.

Tipp 4: Vor­la­gen für die Social Media Redak­ti­ons­pla­nung
Die Ent­wick­lung eines eige­nen Social Media Redak­ti­ons­plans gehört heu­te zu jedem pro­fes­sio­nel­len Com­mu­ni­ty Manage­ment. Doch wie baut man solch einen Redak­ti­ons­plan am Bes­ten auf? Wer sich die­se Fra­ge stellt, der kann sich bei einem der 7 Mus­ter als Vor­la­ge bedie­nen, die Mar­kus Matt­scheck zusam­men­ge­stellt hat.

Top-Info­gra­fik: 29 Mess­zah­len für das Con­tent Mar­ke­ting

Top-Info­gra­fik: 29 Mess­zah­len für das Con­tent Mar­ke­ting

Eine her­vor­ra­gen­de Info­gra­fik hat cura­ta im Con­tent Mar­ke­ting Forum erstellt und bereits im Juni des ver­gan­ge­nen Jah­res 2015 publi­ziert. In 7 Kate­go­rien beschreibt es 29 geeig­ne­te Mess­zah­len, um die eige­nen Con­tent Mar­ke­ting und Digi­tal Com­mu­ni­ca­ti­on Akti­vi­tä­ten zu ana­ly­sie­ren, mes­sen und bewer­ten zu kön­nen. Kate­go­ri­siert sind die­se mit

  • Con­sump­ti­on Metrics
  • Reten­ti­on Metrics
  • Sharing Metrics
  • Enga­ge­ment Metrics
  • Lead Metrics
  • Sales Metrics
  • Production/​Cost Metrics

Wer sich also mit Moni­to­ring und Ana­ly­tics inten­siv beschäf­tigt, für den soll­te die­se Gra­fik durch­aus mehr als nur einen Blick wert sind.

metrics-infographic

Info­gra­fik: 29 hilf­rei­che Mess­zah­len für das eige­ne Con­tent Mar­ke­ting bzw. Digi­ta­le Kom­mu­ni­ka­ti­on via cura​ta​.com

 

#Info­gra­fik: Die Geschich­te des Con­tent Mar­ke­ting

#Info­gra­fik: Die Geschich­te des Con­tent Mar­ke­ting

Wie hat sich die Geschich­te des Con­tent Mar­ke­tings ent­wi­ckelt? Wel­che waren die wich­tigs­ten Mei­len­stei­ne? Till Stein­bren­ner von Con­ten­ti­al hat mal wie­der eine wun­der­schö­ne Info­gra­fik erstellt, in der er eini­ge der zen­tra­len Anwen­dungs­fel­der von 1851 bis heu­te nach­ge­zeich­net hat.

history-contentmarketing_contential

Die Geschich­te des Con­tent Mar­ke­ting; Till Stein­bren­ner von Con­ten­ti­al

Gedan­ken­spie­le-Lese­tipps vom 24. Novem­ber 2015

Pos­ted from Dii­go. The rest of my favo­ri­te links are here.